Würzige Schweinefleisch-Spieße mit Erdnuss-Sauce

Seite drucken

Zutaten

 
Schweinefleisch-Spieße:
  • 600 g Schweineschnitzel
  • 4 Pimentkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Koriander
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 4 lange rote Chilis
  • 1 Zucchini
  • Salz
  • Holzspieße
Erdnuss-Sauce:
  • 2 rote Chilis
  • 100 g geschälte Erdnüsse
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL Erdnussmus (glutenfrei)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1-2 EL Limettensaft
Kräuterbutter:
  • 4 EL Butter
  • 2 EL gehackte
  • Petersilie u. Schnittlauch

Zubereitung

  1. Die Schnitzel längs in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Piment, Knoblauch,
    Pfeffer, Koriander fein mörsern, mit dem Sonnenblumenöl mischen. Das Fleisch
    in der Gewürzmischung marinieren.
  2. Chilis längs halbieren, Kerne entfernen, Zucchini in Scheiben schneiden. Die Schweinefleischstreifen längs auslegen, von beiden Seiten Röllchen zur Mitte hin aufwickeln. Mittig jeweils eine halbierte Chilischote einlegen. Abwechselnd Fleisch-Chiliröllchen und Zucchinischeiben mit einem Holzspieß fixieren. Die Spieße leicht salzen.
  3. Butter mit den gehackten Kräutern vermischen.
  4. Die Spieße 5-6 Min. auf den Grill legen, rundherum anbraten und während-
    dessen mit 1 EL Kräuterbutter bestreichen.
  5. Für die Sauce Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten, abkühlen lassen und fein zerkleinern. Mit Erdnussmus, Kokosmilch, Zucker und 1 EL restlicher Kräuterbutter verrühren. Anschließend 2 Min. kochen lassen. Chilis halbieren, Kerne entfernen, in feine Röllchen schneiden und in die Sauce geben. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 720 kcal