Salbei-Putenmedaillons mit frischen Möhren

Seite drucken

Zutaten

 (4 Portionen)

  • 6-8 Schalotten
  • 100 g kleine Champignons
  • 6 Bundmöhren (ca. 300 g)
  • 4 Putenmedaillons (oder Putenschnitzel)
  • 4-5 Stiele Salbei
  • 1 TL Öl
  • Salz und bunter Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotten schälen, die Champignons putzen. Das Grün der Bundmöhren bis auf ca. 3 cm abschneiden. Anschließend die Möhren schälen und waschen.
  2. Das Putenfleisch waschen und trockentupfen. Salbei waschen und die Blätt-chen abzupfen. Die Hälfte des Salbeis mit Küchengarn um die Medaillons binden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
  3. Die Möhren in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Die Champignons und die Scha-lotten ebenfalls in etwas Öl ca. 8 Minuten braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die gekochten Möhren abtropfen lassen. Die Medaillons mit dem Gemüse anrichten und mit einigen Salbeiblättern garnieren. 

    Tipp: Als Beilage Bandnudeln oder Wildreis servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 150 kcal (ohne Beilage)