Gegrilltes Schweinefilet in Pfeffermarinade mit Tomatenmarmelade und Kresse

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)

  • 800 g Schweinefilet
  • 1 kg Tomaten
  • 1 TL Cumin (gemahlener Kreuzkümmel)
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Gelierzucker (2:1)
  • 15 bunte Pfefferkörner
  • 4 EL Öl
  • 3 EL grobkörniger Senf
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 1 Ciabatta
  • 1 Beet Kresse

Zubereitung

Am Tag vor dem Grillen

  1. Für die Tomatenmarmelade Tomaten in heißem Wasser brühen und pellen. Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Tomatenwürfel, Cumin, Kardamom, Mandeln, Essig und Knoblauch aufkochen. Gelierzucker hinzufügen und 3 Minuten
    sprudelnd kochen. In 2 Gläser füllen, gut verschließen und kalt werden lassen.
  2. Für die Marinade Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Mit Öl, Senf und Holunderblütensirup verrühren. Schweinefilet in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden und über Nacht gekühlt marinieren.

Zum Grillen

  1. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Auf dem Grill von jeder Seite 3 Minuten grillen. Mit Tomatenmarmelade, Ciabatta und frischer Kresse servieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten (ohne Marinier- und Kühlzeiten)

Nährwert pro Portion: ca. 1000 kcal