Entenbrust mit Portweinsauce

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)

  • 1 kg Entenbrust (mit Haut)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5-6 Schalotten
  • 0,25 l Portwein,
  • 0,15 l Rotwein (trocken)
  • 1 EL Thymian (getrocknet)
  • Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Entenbrust waschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Erdnußöl in einer Pfanne stark erhitzen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Schalotten und die Knoblauchzehen fein hacken.
  2. Die Entenbrüste zuerst auf der Fleischseite ca. 3 Minuten scharf anbraten und wenden und Hautseite weitere 3 Minuten braten. Ein wenig von dem heißen Öl in einen Topf geben, den Rest weggießen.
  3. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach oben in einen Bräter legen und im Ofen ca. 20 Minuten garen. Währenddessen die Schalotten und den Knoblauch im Topf leicht anbräunen. Mit dem Portwein und dem Rotwein ablöschen. Die Soße etwas reduzieren. Den Thymian zugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße weiter köcheln lassen, bis die Entenbrüste fertig sind. Diese aus dem Bräter nehmen und in Scheiben schneiden. Den Bratensaft aus dem Bräter und vom Schneidbrett zur Soße geben.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 800 kcal